Nächster Freispruch für Andrea Juen!

Es ist vollbracht, dank MMag. Stephan Pfeifhofer und seiner unermüdlichen Hilfe sprach sich anlässlich des 3. Verhandlungstag am 21.08.2017 sogar der Öffentliche Ankläger für einen Freispruch von Andrea Juen in allen Anklagepunkten im Medienstrafverfahren Andrea Juen betreffend aus.

Unzählige Arbeitsstunden für Schriftsätze, Vorbereitungsgespräche und Akteneinsichtnahme gingen dem Freispruch voraus. Obwohl nie eine Ermächtigung zur Strafverfolgung von Andrea Juen im Sinne des Paragraph 92 Strafprozessordnung bestand, wurde Andrea Juen durch die vorsitzende Richterin Dr. Martina Kahn mit drei Verhandlungstagen konfrontiert, unzählige Zeugen vernommen und am Ende ein rechtskräftiger Freispruch gefällt.

Dr. Wolfgang Besler, Vorsteher am Bezirksgericht Imst, sah sich durch ein YouTube Video übel nachgeredet. Er erteilte aber bis heute keine schriftliche Ermächtigung zur Strafverfolgung der Andrea Juen, wie es das Gesetz vorsieht.

Somit kann Andrea Juen in ihrer Auseinandersetzung mit der Justiz Westachse bereits auf den zweiten Freispruch verweisen. Der erste Freispruch erfolgte am 1. April 2015 vor dem Landesgericht für Strafsachen Graz.

Tausend Dank noch einmal an „Staranwalt“ MMag. Stephan Pfeifhofer für die aufopfernde, bravouröse juristische Glanzleistung und die erstklassigen Schriftsätze! Ein Rechtsanwalt hätte nicht annähernd derart ausgereifte und penibel formulierte Schriftsätze zutage gebracht.